07.03.2014

Kurzbericht zum Saisonabschluss 2013/14

Die Mannschaften der Badminton-Abteilung des VfL Oldesloe können insgesamt auf eine sehr erfolgreiche Saison 2013/14 zurückschauen. Sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft schafften den Wiederaufstieg in die Landesliga bzw. Bezirksliga.

Die erste Mannschaft schaffte  nach dem Abstieg in der letzten Saison den sofortigen Wiederaufstieg in die Landesliga Süd. Die Mannschaft mit den Spieler/innen Marie-Charlotte Hoffmann, Angela Wiegreffe, Rick Engels, Simon Sander, Gerd Schäfer, Thomas Wiegreffe wurde souverän Bezirksligameister mit nur einem Verlustpunkt durch ein Remis gegen den Tabellenzweiten SG Stockelsdorf/Schwartau.

Die zweite Mannschaft brauchte am letzten Spieltag noch einen Punkt um den zweiten Tabellenplatz zu sichern, der zum Aufstieg in die Bezirksliga berechtigt. Beim Tabellenletzten in Mölln setzte sich die Mannschaft dann auch ohne den erkrankten Mannschaftsführer Jens Biehler klar mit 7:1 durch und schaffte wie die erste Mannschaft den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga. Die Mannschaft war allerdings in der letzten Saison nicht abgestiegen, sondern hatte sich zurückstufen lassen, um nicht mit der ersten Mannschaft in der gleichen Spielklasse anzutreten. Bezirksklassenmeister wurde die Mannschaft von Henstedt-Ulzburg, die allerdings die Oldesloer Truppe nicht schlagen konnte, in den direkten Vergleichen gab es jeweils ein Remis. Ein toller Teamerfolg mit den Spieler/innen Ivonne Mackenrott, Corinna Prey, Jens Biehler, Dirk Howold, Arne Ratzlaff Sönke Ruge und Sven Theilig.

Die dritte Mannschaft des VfL trat zum ersten Mal in der Seniorenklasse in der Kreisliga Lübeck/Ratzeburg/Oldesloe an. Die Mannschaft sammelte zunächst mehr Erfahrung als Punkte, wurde aber von Spiel zu Spiel stärker. Letztlich sprangen dann doch noch drei Siege und ein Remis heraus, sodass der siebte Tabellenplatz gehalten werden konnte. Die Spieler/innen Sina Hannes, Swantje Romig, Finnja Schöning, Fabian Gillert, Frederik und Lennart Mier und Marvien Schwandt können zumindest mit den Ergebnissen der Rückrunde zufrieden sein und in der nächsten Saison dann durchstarten. Damit auch immer mit vollständiger Mannschaft angetreten werden konnte, haben Barbara Orlowski und Felix Petersen das eine oder andere Mal ausgeholfen. Vielen Dank.

In der Schülerstaffel U15 des Bezirks Süd spielten die Oldesloer Tim Gutzeit, Silas Ueberschaer und Sven Lübben gemeinsam mit Noco Mischnik, Max Witt und Kalle Grube vom VfB Lübeck in einer Spielgemeinschaft. Die Spielgemeinschaft holte mit nur einem Verlustpunkt die Meisterschaft vor dem TSV Trittau. In der gesamten Saison hat die Mannschaft nur fünf Spiele verloren, eine tolle Leistung.

Nach der durchweg erfolgreichen Saison mit den Aufstiegsfeiern der ersten und zweiten Mannschaft beginnt nun die Vorbereitung auf das alljährliche  Doppelturnier am 5./6. April, schon das 39. in Folge, zu dem wieder viele Badminton-Asse nicht nur aus Schleswig-Holstein erwartet werden.

Startseite Impressum Intern