02.02.2013

Erster Saisonsieg für die 1.

Wir reisten am Samstag, 02.02.2013, zum Rückspiel nach Eutin. Aufgrund unseres Rückstands auf den Tabellenvorletzten mussten wir dieses Spiel gewinnen, um nicht schon vorzeitig als Absteiger festzustehen. Das Hinspiel hatten wir knapp mit 3:5 verloren. Für das Rückspiel hatten wir uns mit Nils und Nici verstärkt, um den ersten Saisonsieg zu feiern.

Zunächst wurde das Damendoppel gespielt. Leider kamen Angela und Lotti im ersten Satz gar nicht ins Spiel. Auch im zweiten Satz konnten sie das Blatt leider nicht wenden. Dieser Punkt ging somit an Eutin. Parallel spielten im 1.HD Gerd und Nils gegen das eingespielte Eutiner Doppel Rüder/Päch. Nach souveränem ersten Satz gewannen sie auch den zweiten Satz knapp mit 21:19. Im anschließenden 2.HD setzten sich Thomas und Nici nach anfänglichen Startschwierigkeiten noch souverän in 2 Sätzen durch. Somit führten wir nach den Doppeln mit 2:1.

Lotti spielte heute das Dameneinzel. Gegen eine starke Gegnerin verlor sie nach dem ersten Satz, 15:21, leider auch den zweiten Satz mit 18:21, nachdem sie sich bis auf 18:19 herangekämpft hatte.

Das 3.HE spielte diesmal Rick. Im ersten Satz konnte er erst gegen Ende des Satz die Führung übernehmen und gewann diesen knapp mit 21:18. Im zweiten Satz führte er bereits hoch, ehe der Eutiner Fischer noch einmal herankam. Letztendlich gewann er den Satz aber mit 21:16.

Nils musste gegen Rüder im 1.HE antreten. Ein wenig überraschend verlor er den ersten Satz relativ deutlich. Auch im zweiten Satz war es lange ausgeglichen. Am Ende konnte er die Partie noch wenden und gewann nach dem zweiten auch den dritten Satz. Somit hatten wir das Unentschieden bereits sicher.

Das Mixed mit Angela und Nici war leider wieder eine deutliche Angelegenheit für die Eutiner Bluhm und Päch. Beide Sätze wurden relativ deutlich verloren.

Im abschließenden 2.HE hatte Gerd es somit in der Hand, für den ersten Saisonsieg zu sorgen. Im ersten Satz sah auch alles nach einem souveränen Sieg aus. Mit gewohnt druckvollem Spiel ließ er den Gegner nicht zum Zug kommen. Leider verlor er im zweiten Satz komplett den Faden. Er lag schnell mit 2:10 zurück und konnte sich auch nicht wieder zurückkämpfen. Somit hofften wir, dass er im dritten Satz die Konzentration wiederfinden würde. Das gelang ihm dann auch. Er stellte sein Spiel um, so dass der Eutiner sein druckvolles Angriffsspiel nicht einsetzen konnte und Gerd den Satz recht deutlich mit 21:11 gewann.

Am Ende war der Jubel über den ersten Saisonsieg groß. Damit haben wir den Abstand zur vor uns platzierten BSG Eutin auf 2 Punkte verkürzt. In den verbleibenden 2 Spielen haben wir somit weiterhin die Chance, die rote Laterne noch abzugeben. Vielen Dank noch einmal an Nils und Nici, ohne die dieses Spiel wohl nicht so ausgegangen wäre.


 

1.HD Gerd/Nils - Rüder/Päch 21:13 / 21:19    
DD Angela/Lotti - Bluhm, L./ Krüger 2:21 / 11:21    
2.HD Nici/Thomas - Freudenthaler/Nass 21:12 / 21:16    
DE Lotti - Krüger 15:21 / 18:21    
MX Angela/Nici - Bluhm, S./Päch 11:21 / 10:21    
1.HE Nils - Rüder 14:21 / 21:17 / 21:15
2.HE Gerd - Freudenthaler 21:13 / 7:21 / 21:11
3.HE Rick - Fischer 21:18 / 21:16    
Startseite Impressum Intern