23.01.2017

Bericht über Punktspiele am Wochenende (21./22. Januar 2017)

Erste Mannschaft mit Sieg und knapper Niederlage         s. auch Pressebericht

In der Landesliga Süd hatte die erste Mannschaft am vergangenen Samstag zunächst den Aufsteiger ATSV Stockelsdorf III zu Gast. Unsere Mannschaft bot eine starke Leistung und gewann überraschend klar mit 8:0. Allerdings trat die Mannschaft aus Stockelsdorf nicht vollständig an und verlor dadurch zwei Spiele kampflos. Das soll aber die Leistung unserer Mannschaft nicht schmälern, denn die sechs ausgetragenen Spiele wurden bis aus das 3. HE klar in zwei Sätzen gewonnen.

Am gestrigen Sonntag trat dann der Tabellenführer TSV Kronshagen in Oldesloe an. Dieses Spiel entwickelte sich zu einem wahren Krimi, der schließlich von den Gästen knapp mit 5:3 gewonnen wurde. Fünf der acht Spiele wurden erst im dritten Satz entschieden und auch die restlichen Zweisatz-Matches waren in den Satzergebnissen eng. Unsere Mannschaft startete verheißungsvoll und konnte das erste HD und das DD für sich entscheiden. Im Damendoppel konnten Corinna Prey und Angela Wiegreffe knapp in drei Sätzen gegen Fleischer/Franke aus Kronshagen punkten (21:12/19:21/21:18). Die Gäste holten dann auf und gewannen das zweite HD sowie auch das DE. Auch diese Spiele hatten sehr knappe Ergebnisse. So mussten nun Mixed und vor allem die Herreneinzel das Spiel entscheiden. Malte Grenda konnte im zweiten HE noch einmal punkten und gewann sein Spiel relativ klar in zwei Sätzen gegen Alexander Irrgang. Die restlichen Spiele waren dann reine Nervensache oder nichts für Nervenschwache. Leider gingen dann Mixed, erstes und drittes HE jeweils in drei Sätzen an die Gäste. Nils Christiansen musste sich Robin Francke im dritten Satz mit 21:23 geschlagen geben. Aber leider gibt es in den Einzelspielen keine Remis. Im Gesamtergebnis hätte unsere Mannschaft zumindest dieses verdient gehabt. In der Tabelle bleiben die Oldesloer auf dem vierten Platz. Sie gehören zu den Verfolgern des Tabellenführers aus Kronshagen. Die Meisterschaft scheint noch nicht entschieden.

Tabelle und Spiele der Landesliga Süd: http://www.turnier.de/sport/draw.aspx?id=91B40F17-77CB-43E4-A016-0B9033DAF488&draw=3

Zweite Mannschaft kämpft um den Klassenerhalt

Die zweite Mannschaft hatte in der Bezirksliga Süd im Aufsteigerduell die 4. Mannschaft des ATSV Stockelsdorf zu Gast. Als Tabellenvorletzter musste jetzt der zweite Saisonsieg eingefahren werden um aus der Abstiegszone heraus zu kommen. Doch letztendlich erwiesen sich die Gäste als stärkeres Team und gewannen klar mit 6:2. Lediglich im DD und Mixed konnten Siege errungen werden. Katja Behnke und Corinna Prey gewannen das DD klar in zwei Sätzen gegen Stoffers/Arndt und ebenfalls Corinna Prey konnte zusammen mit Frank Stobäus das Mixed in drei Sätzen gegen Arndt/Gerth für sich entscheiden. Im ersten HD konnten Dirk Howold und Frank Stobäus noch einen dritten Satz erzwingen, der schließlich aber mit 13:21 an die Gäste Eschert/Winkler ging. Die restlich Spiele gingen glatt in zwei Sätzen an die Aufsteiger aus Stockelsdorf. In der Tabelle bleiben die Travestädter vorletzter und müssen um den Klassenerhalt bangen.

Tabelle und Spiele der Bezirksliga Süd: http://www.turnier.de/sport/draw.aspx?id=91B40F17-77CB-43E4-A016-0B9033DAF488&draw=29

Dritte Mannschaft heimstark

Unsere dritte Mannschaft musste am vergangenen Samstag beim Tabellennachbarn, der SpVg Pönitz antreten. Mit einem Sieg konnte man den Abstand vom Tabellenende etwas erweitern, aber letztlich waren die Pönitzer heimstark genug, um das Spiel mit 6:2 für sich zu entscheiden, auch weil unsere Mannschaft nicht in Bestbesetzung antreten konnte. Trotzdem waren die Oldesloer nicht chancenlos, denn einige Spiele gingen doch sehr knapp aus. So mussten sich im DD Simone Wurtzel und Isabelle Kristina Scholtz nur knapp in drei Sätzen gegen Burmeister/Schnee geschlagen geben. Auch im ersten HE hatte Patrick Butzke durchaus Siegchancen, verlor im zweiten Satz dann aber knapp gegen Jan Meyer 22:24.

Am darauf folgendem Sonntag musste dann der Kopf wieder frei sein für die nächste Partie, die zweite Mannschaft des NTSV Strand war zu Gast in Bad Oldesloe. Die Mannschaft steigerte sich zu einem 5:3-Erfolg gegen den Tabellenfünften von der Ostseeküste. Eine enge Partie mit vier Spielen über drei Sätze, am Ende hatte unsere Mannschaft die Nase vorn, denn sie konnten drei dieser 3-Satz-Matches für sich entscheiden. Nachdem Patrick Butzke/Felix Meier (1. HD), Felix Petersen/Frederik Mier (2. HD) und Isabelle Kristina Scholtz/Frederik Mier (Mixed) sowie Felix Meier (2. HE) ihre Spiele gewonnen hatten, musste Felix Petersen im 3. HE den Sieg klar machen. Das gelang ihm auch im dritten Satz, nachdem er den ersten knapp verloren hatte, steigerte er sich und holten den entscheidenden Punkt gegen Jan Hunold im dritten Satz. Nach diesem Sieg ist der Aufsteiger aus Bad Oldesloe auf einem guten Weg zum Klassenerhalt.

Tabelle und Spiele der Bezirksklasse Süd: http://www.turnier.de/sport/draw.aspx?id=91B40F17-77CB-43E4-A016-0B9033DAF488&draw=30

 

Startseite Impressum Intern